Die diesjährige Generalversammlung des FC Weizen fand im Gasthaus Kreuz in Weizen statt und war gut besucht. Nach Begrüßung und Totenehrung durch Jannik Boma (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit) dankte Jugendleiter Uwe Hein allen Helfern und Trainern für die Unterstützung und betonte die sehr gute Zusammenarbeit mit dem SV Stühlingen im Jugendbereich, die sich über die vergangenen Jahre enorm verbessert hat. Ein Beispiel hierfür ist der Aufstieg in die Bezirksliga der C-Junioren als Spielgemeinschaft. Der Kassierer Cornel Woll ließ beim anschließenden Kassenbericht ein Minus verlauten, da stark in die Infrastruktur des Clubheims investiert wurde. Dies seien Investitionen für die Zukunft, so der Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit Jannik Boma. Sportlich läuft es für den Verein aktuell zufriedenstellend, so das Fazit vom Vorstand Spielbetrieb, Franz Burger. Beide Herrenmannschaften sind im soliden Mittelfeld und haben sich in den beiden vergangenen Jahren spielerisch gesteigert. Beim Damenteam wurde vergangene Saison die Vizemeisterschaft gefeiert. Nach der diesjährigen Winterpause sind die Damen auch wieder in der aktuellen Saison auf die Erfolgsspur zurückgekehrt.
Insgesamt wurden 22 Mitglieder für langjährige Verdienste und Mitgliedschaft geehrt. Unter anderem Ehrenmitglied Manfred Güntert, der für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Der langjährige Vorsitzende ließ es sich nicht nehmen Interessantes aus der Vergangenheit zu erzählen. Außerdem wurde Markus Isele, der seit 23 Jahren Platzwart und 13 Jahren aktiver Schiedsrichter ist, für seine außergewöhnlichen Verdienste und sein Engagement zum Ehrenmitglied ernannt. Dank galt ebenfalls Susi und Andreas Müllek, die den Internetauftritt des Vereins hervorragend aufgebaut und nun an Sarah Berger übergeben haben.
Einige Vorstandsämter wurden neu besetzt. Der Vorstand Technik, Stefan Basler, stand nach sechs Jahren nicht mehr zur Verfügung und bedankte sich bei allen Unterstützern. In Lukas Albert konnte ein Nachfolger gefunden werden. Ebenso wird Stefanie Duttlinger das Amt des Schriftführers von Susi Müllek und Christoph Baschnagel das Amt des zweiten Jugendleiters von Uwe Hein übernehmen. Durch die Neubesetzungen verjüngt sich die Vorstandschaft, die auf die immer sehr zuverlässige Hilfe der Mitglieder zählt, weiterhin. Neben dem Weihnachtstheater wird die alljährliche Sportwoche, welche dieses Jahr vom 22.07. bis 29.07.2018 stattfindet, das Highlight des Vereinsjahrs werden. Zum ersten Mal dauert diese acht Tage und beginnt an einem Sonntag mit dem Jugendtag. Insgesamt sieht sich der FC Weizen für die Zukunft gut aufgestellt und geht positiv gestimmt weitere Aufgaben an.

K800 Vorstandschaft

K800 Ehrenmitglieder

Bericht Badische Zeitung